Donnerstag, 17. April 2014

Mein Lieblings-Sachertorten-Rezept

Für eine 20er Springform (wird ca. 7 cm hoch)
(Für eine 28er Form 1 1/2fache Masse nehmen)
Zutaten:
120 g Schokolade (Kochschokolade, Kuvertüre oder auch Zartbitter mind. 36% Kakao Anteil)
120 g Butter
6 Eigelb
80 g Staubzucker
6 Eiweiß
80 g Feinkristallzucker
1 Prise Salz
80 g Mehl
40 g Maizena (Maisstärke)
Füllung:
Marillenmarmelade
(Rum)
Glasur:
Schokolade
Margarine oder Kokosfett (Block)

Butter erhitzen, nicht kochen und zerkleinerte Schokolade darin schmelzen, glattrühren und
auskühlen lassen.
Eiweiß mit Feinkristallzucker und Salz zu steifem Schnee schlagen.
Eigelb mit Staubzucker sehr sehr schaumig rühren.
Die Schoko-Butter-Mischung gut unterrühren.
Mehl und Maisstärke vermischen und sieben.
Abwechselnd Eischnee und Mehl-Stärke-Gemisch vorsichtig unter die Masse heben.
In die gebutterte mit Mehl ausgestaubte Form füllen.
Bei 160° Heißluft ca. 50-55 Minuten backen. (Stäbchenprobe!)
Wenn die Torte gut ausgekühlt ist 2 x durchschneiden und mit Marmelade (event. mit Rum glattgerührt) füllen. Am besten lässt sich die Torte schneiden wenn sie 1 Tag Zeit hatte zum rasten.

Wenn Sie nicht mit Rollfondant überzogen wird mit Marillenmarmelade bestreichen und mit Schokoglasur überziehen.
Für die Glasur Schokolade am besten im Wasserbad schmelzen (nicht zu heiß werden lassen, da sie sonst verbrennt!!) und Fett unterrühren bis sie schön glänzt.

Bleibt super lange super saftig :-)

Für Motivtorten auch zum Schnitzen sehr gut geeignet (z.B. mein 3D-Koi und die Pinguintorte).


Viel Spass beim Backen!!!

Liebe Grüße

1 Kommentar:

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog leckere Rezepte hat..:) Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Food-Community, die mehrere Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen


    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen